Jost Galle fotografierte 2008 Birgitta Thaysen bei der Exkursion zum Turm in der Eifel des Architekten Peter Zumthor
© Jost Galle 2008

Birgitta Thaysen nahm 1985 ihr Fotografiestudium an der Düsseldorfer Kunstakademie bei Bernd und Hilla Becher auf und studierte anschließend bei Nan Hoover Video und Performance. 1991 beendete sie ihr Studium als Meister-schülerin. 1992 erhielt sie das Ringenberg Stipendium des Kultus-Ministeriums NRW. Seit 1992 arbeitet sie als Fotografin und Medien-Künstlerin. Ihre Arbeiten wurden in zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellungen gezeigt. 2000 gründete sie mit Katharina Mayer zusammen die Jahresklassen für künstlerische Fotografie. Seit 2010 ist sie wiss. Mitarbeiterin und Dozentin an der Hochschule Niederrhein in Krefeld für Fotografie und Film. Seit 2017 Berufenes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh). www.birgitta-thaysen.com

© Jan Ladwig 2016
© Jan Ladwig 2016

Ann Christine Freuwörth studiert seit 2011 Fotografie an der Fachhochschule Dortmund bei Prof. Susanne Brügger. 2015 erhielt sie das Design Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes und seit dem letzten Jahr ist sie Mitglied bei Freelance. 

 

Schon vor Anbeginn ihres Studiums arbeitete sie als Praktikantin und und später als Assistentin bei Birgitta Thaysen. Mit ihrer fotografischen Arbeit In den Kleidern meines Vaters nahm sie an mehreren Gruppenausstellungen teil. Seit 2012 ist sie im Galeriebetrieb tätig (unter anderem Grölle pass:projects Wuppertal) und kuratierte eine Vielzahl von Gruppenausstellungen in Wuppertal und Dortmund.