Die Jahresklassen künstlerische Fotografie sind Begegnungs- und Transformationsraum für die Umsetzung fotografischer Themen und Projekte unter der Leitung freischaffender Künstler.

Unser Anliegen ist es anspruchsvolle monatliche Workshops anzubieten, in denen in kleinen Gruppen von maximal 10 Teilnehmern künstlerische Ideen und Entwürfe reflektiert werden. Jede Jahresklasse hat ein Leitthema in dem das Werkgespräch, die Praxis und das thematische Arbeiten im Mittelpunkt stehen. Die besondere Ausprägung ist die langfristige Beschäftigung mit einem Thema über mindestens ein Jahr, was in einer gemeinsamen Ausstellung und Veröffentlichung mündet. Die Themen werden in der Gruppe erarbeitet und haben immer einen biografischen Kern. Im Weiteren ist unser Ziel, die Teilnehmer bei der Entwicklung einer eigenen Bildsprache zu unterstützen.

Welche Jahresklassen gab es in den letzten 16 Jahren?

Bildwelten 2014 / Biographie 2000 / Biographie 2002 / BuchLiebe 2013 / Essay 2012 / Fotographie 2001 / Grenzland 2008 / Heimat 2003 / Inszenierung 2009 / Märchen 2011 / Natur der Dinge 2016 / Tagebuch 2005 / Porträt/Selbstportrait 2007 / Tagebuch 2011 / Traum-Raum 2008 / UrSachen 2010

Was sollte der Teilnehmer mitbringen?

Eine eigene Kamera (digital oder analog) sollte jeder Teilnehmer besitzen und die Bereitschaft über einen Zeitraum von etwa einem Jahr in einer Gruppe über künstlerische Fotografie zu reflektieren mit dem Ziel eine eigene Bildsprache zu entwickeln.

 

Wie sind die Jahresklassen organisiert?

Eine Jahresklasse besteht aus 12 monatlichen Treffen, bei denen zwei Dozenten im Teamteaching den Ablauf leiten und begleiten. Wir treffen uns Samstags oder Sonntags von 11 bis 18 Uhr (inkl. einer gemeinsamen Mittagspause). Die genauen Termine werden mit den Teilnehmern abgestimmt (mit Rücksicht auf Ferienzeiten und Urlaub).

 

Was ist in einer Jahresklasse alles enthalten?

- begrenzte Teilnehmerzahl von max. 10 Personen


- zwei Dozenten, die im Teamteaching den Ablauf der Treffen leiten und begleiten


- Einführung in die Geschichte und Gegenwart der Fotografie


- intensive Bildbesprechungen der mitgebrachten Fotografien


- Behandlung eines gemeinsamen Themas und Themen der Einzelnen


- fotografieren mit professionellem Equipment


- Einführung in die Grundlagen der digitalen Bildbearbeitung und Layout


- Austausch von Büchern, Texten und Filmen


- Einladung anderer Künstlerpersönlichkeiten zum Werkgespräch


- Planung und Organisation einer gemeinsamen Exkursion, passend zum Jahreskurs-Thema


- zwischen den 12 Kurstreffen gemeinsame Besuche aktueller Ausstellungen

- Einführung in die Grundlagen der Ausstellungs- und Präsentationstechnik

- Organisation einer gemeinsamen Ausstellung als Abschluss der Jahresklasse